Thermomix oder Vitamix

Thermomix TM6 oder Vitamix A3500 – welches Küchengerät ist besser?

Der Alltag in der modernen Küche wird durch multifunktionale Geräte wesentlich erleichtert. Sie vereinfachen den Kochprozess und bieten eine Vielzahl an Features, um die kulinarische Kreativität zu bestärken.

Heute wollen wir zwei dieser Geräte unter die Lupe nehmen, den Thermomix TM6 und den Vitamix A3500.

Auch wenn beide Geräte unterschiedliche Konzepte haben, haben sie auch viele Überschneidungen bei den zu erledigenden Aufgaben. Wir wollen uns heute darauf fokussieren, um so herauszufinden, für welche Aufgaben sich welches Gerät besser eignet.

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

Thermomix vs Vitamix Verarbeitung

Der Thermomix ist ein Multifunktionsküchengerät von Vorwerk, das für seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bekannt ist:

  • Er kombiniert Mixer, Küchenmaschine, Kochtopf und Waage in einem Gerät.
  • Der Thermomix ermöglicht das Mixen, Zerkleinern, Rühren, Dampfgaren, Kochen und Mahlen von Zutaten.
  • Er verfügt über eine Temperaturkontrolle und eine Touchscreen-Benutzeroberfläche zur Zubereitung von Rezepten.
  • Das Gerät hat einen 1.000 Watt starken Motor und einen Drehzahlregler, der dem Nutzer eine präzise Kontrolle ermöglicht. Der Behälter besteht aus Edelstahl.

Sowohl mit Überhitzungsschutz, Motorüberlastungsschutz als auch mit einem automatischen Stopp, sobald der Deckel geöffnet wird, ist der Thermomix sicherheitstechnisch ausgestattet.

Die Klingen sind aus rostfreiem Edelstahl und in einem speziellen Messersystem organisiert, was vier Messer auf zwei Ebenen umfasst. Diese Konstruktion ermöglicht sowohl das Rühren als auch Zerkleinern während des Zubereitungsprozesses.

Der Vitamix A3500 ist hingegen ein Hochleistungsmixer, der mit seinem 1.200 Watt und 2,2 PS starken Motor sowohl Smoothies, Suppen und auch Saucen zubereiten kann.

Weder gefrorenes Obst noch gekochtes Gemüse stellen bei diesem Gerät dank seiner spitzen Klingen ein Problem dar. Er ist sowohl auf Mixen und Zerkleinern, als auch Mischen und Pürieren ausgelegt.

Auch der Vitamix lässt sich stufenlos regeln und bietet so die Möglichkeit zur präzisen Anpassung der Geschwindigkeit. Zudem verfügt er über voreingestellte Programme, zum Beispiel für die Zubereitung von Suppen, Smoothies, Pürees und Gefrorenes.

Die ebenfalls aus Edelstahl bestehenden Klingen sind robust und scharf. Sie sind so konzipiert, dass sie mit hoher Geschwindigkeit durch harte Zutaten, wie zum Beispiel Nüsse oder Eis, schneiden können.

Das Produkt verfügt ebenfalls über ein Touchscreen-Bedienfeld, was die Benutzung vereinfacht. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl, Titan und Metall. Durch Zugabe von Wasser und ein wenig Spülmittel reinigt sich das Gerät selbst.

 

Was sind die Unterschiede zwischen Thermomix und Vitamix?

Wir konzentrieren uns im Folgenden auf eine Auswahl der Funktionen, bei denen sich die Geräte überschneiden.

Vitamix vs Thermomix Funktionen

Smoothie-Zubereitung
Der 1.200 Watt starker Motor von Vitamix ermöglicht problemloses Zerkleinern von Obst, Gemüse und Eis, was durch die variable Geschwindigkeitsregelung präzisiert werden kann. Auch das voreingestellte Programm erleichtert die Zubereitung.

Der Thermomix kann ebenfalls Smoothies herstellen, benötigt jedoch etwas länger dazu. Seine integrierte Waage hat allerdings den Vorteil, dass Zutaten direkt abgewogen werden können.

Zubereitung von Shakes
Auch hier kann Vitamix wieder mit seiner hohen Leistung überzeugen. Diese ermöglicht gleichmäßig zubereitete Shakes. Die Konsistenz kann wieder flexibel durch den Geschwindigkeitsregler angepasst werden.

Auch der Thermomix kann problemlos Shakes machen, allerdings muss hier durch etwas zusätzliches Rühren und Anpassen der Geschwindigkeit nachgeholfen werden.

Herstellung von Crushed Ice
Bei der Zerkleinerung von Eiswürfeln haben beide Geräte keine Probleme, der Thermomix benötigt allerdings aufgrund seiner geringeren Motorleistung etwas länger als der Vitamix.

Zerkleinerung von gefrorenen Früchten
Der Vitamix läuft, wie schon oben erwähnt, bei der Herstellung von Smoothies und auch Sorbets einwandfrei. Gefrorene Zutaten sind für die Klingen und den Motor kein Umstand.

Der Thermomix erzielt die gleichen Ergebnisse, jedoch erneut wieder mit etwas längerer Verarbeitungszeit.

Pesto-Herstellung
Der leistungsfähige Motor von Vitamix sorgt auch hier für ein geschmeidiges Ergebnis. Gerade bei Pesto ist zudem die Selbstreinigungsfunktion des Produkts sehr praktisch.

Auch beim Thermomix macht die Herstellung keinen großen Aufwand. Zusätzlich kann man hier die Zutaten während der Herstellung auch erwärmen.

Zubereitung von Suppen
Der Vitamix ist für das Mixen und Pürieren von heißen Suppen ausgelegt, kann diese jedoch nicht kochen. Die hohe Drehzahl ermöglicht ein gleichmäßiges Ergebnis.

Der Thermomix kann hingegen gleichzeitig sowohl mixen als auch kochen, was die Zubereitung von Suppen in einem Gerät ermöglicht.

Vitamix ist günstiger
Der Vitamix ist derzeit circa 33% günstiger in der Anschaffung als der Thermomix.

 

Fazit: was ist denn nun besser – Thermomix oder Vitamix?

Der Vitamix eignet sich mehr für Personen, die einen Fokus auf das Mixen, Zerkleinern, Pürieren und Mischen von Zutaten legen. Er eignet sich prima für die Zubereitung von Smoothies, Shakes, Eiscreme und anderen Mischungen.

Seine hohe Drehzahl, der starke Motor und die Klingen verarbeiten die gewünschten Zutaten wesentlich schneller und bringen feinere Ergebnisse hervor.

Auch die Selbstreinigungsfunktion und das Display mit den voreingestellten Programmen erleichtern die Handhabung.

Wenn Du ein ernsthafter Smoothie-Liebhaber bist oder gerne verschiedene Texturen in deinen Gerichten erreichen möchten, kann der Vitamix eine gute Wahl darstellen.

Der Thermomix ist hingegen eine gute Wahl für Personen, die gerne kochen und mehr Vielseitigkeit in ihrer Küche suchen. Er bietet nicht nur eine Mix- und Pürierfunktion, sondern auch die Möglichkeit, Lebensmittel zu kochen, zu dämpfen und zu erhitzen.

Das Gerät eignet sich prima für die Zubereitung von Suppen, Saucen und anderen gekochten Gerichten.
Die integrierte Waage ist eine Erleichterung, da auch hier ein zusätzliches Gerät und ein weiterer Arbeitsschritt eingespart wird.

Das Display mit den Rezepten machen Kochen und andere Zubereitungen auch für Anfänger äußerst einfach.

Wenn Du eine umfassendere Küchenlösung suchen, die sowohl Kochen als auch Zubereiten umfasst, könnte der Thermomix womöglich das passende Gerät für dich sein.

 

– Vorteile Thermomix TM6 –

  • Sowohl Mix- als auch Kochfunktion
  • Integrierte Waage
  • Rezeptvorgaben direkt im Gerät

 

– Vorteile Vitamix A3500 –

  • Leistungsstarker Motor und Klingen (1.200 Watt und 2,2 PS)
  • Voreingestellte Programme, zum Beispiel für Smoothies oder Suppen
  • Aktuell rund 33% günstiger in der Anschaffung

Und welches Multifunktionsgerät ist für Dich besser: Thermomix oder Vitamix?


Welches Küchengerät kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Vitamix A3500 Ascent Mixer – Suppe in 5 Minuten und Eis in 30 Sekunden Vitamix A3500 Ascent Mixer – Suppe in 5 Minuten und Eis in 30 Sekunden 42 Bewertungen 1.049,00 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert