1Password oder Bitwarden

1Password oder Bitwarden – welcher Passwort-Manager ist besser?

Wer für alle onlinebasierten Dienste ein sicheres Passwort nutzen möchte, verliert ohne das passende Tool schnell den Überblick. Ein Passwort-Manager hilft Dir dabei, alle Passwörter sicher zu verwahren. Es gibt viele Passwort-Manager, die unterschiedliche Funktionen und demnach auch einige Vor- und Nachteile bieten.

In diesem Artikel vergleichen wir 1Password mit dem Open-Source-Dienst Bitwarden. Dabei werden Funktionen, Preis, Kundensupport und Leistung auf den Prüfstand gestellt.

 

Welche Dienste schauen wir uns an?

1Password
1Password wurde vom kanadischen Unternehmen AgileBits Inc. mit Sitz in Toronto entwickelt und bietet im geschäftlichen und privaten Bereich viele Vorzüge, ist aber keine Open-Source-Software.

Bitwarden
Bitwarden wurde von 8bit Solutions LLC entwickelt und hat seinen Sitz in Santa Barbara in den USA. Der Open-Source-Dienst Bitwarden ermöglicht ein Hosting auf eigenen Servern. Das Tool bietet viele Funktionalitäten, die jedoch nicht alle in der kostenlosen Version verfügbar sind, sondern erst nach Erwerb der kostenpflichtigen Premiumversion.

 

Was sind die Gemeinsamkeiten von 1Password und Bitwarden?

Hinsichtlich Funktionsweise, Leistung, Sicherheit, Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit und Kundenservice weisen die beiden Passwort-Manager viele Gemeinsamkeiten auf.

Funktionsweise
Prinzipiell ist die Funktionsweise der beiden Passwort-Manager sehr ähnlich: Sie sichern und organisieren vertrauliche Nutzerinformationen und Passwörter in einem Tresor, der mit einem Master-Passwort geöffnet werden kann.

Bitwarden und 1Password ermöglichen es Dir, mehrere Tresore (z.B. für Social Media, Online-Banking) anzulegen. Ferner besitzen die Programme eine Funktion, um weitere sensible Daten zu speichern, z.B. Notizen oder Dokumente.


Anzeige

Leistung
Bitwarden und 1Password sind beide über den Webbrowser, mobile Apps oder eine Desktop-Version zugänglich.

In Sachen Kompatibilität können beide Passwort-Manager problemlos mit allen Betriebssystemen für Desktops (Windows, macOS, Linux) und Smartphones (Android, iOS) sowie mit allen gängigen Browsern (Chrome, Safari, Windows Edge) genutzt werden; Bitwarden bietet sogar Erweiterungen für Tor und Vivaldi.

Benutzerfreundlichkeit
Beide Applikationen zeichnen sich durch eine einfache, benutzerfreundliche Anwendung aus, die auch von Laien intuitiv gemeistert werden kann. Welche Benutzeroberfläche als ansprechender empfunden wird, ist meist Geschmacksache.

Sicherheit
Auch im Bezug auf die Sicherheit sind beide Dienste sehr ähnlich und legen großen Wert auf eine sichere PBKDF2- und AES-256-Verschlüsselung aller sensiblen Passwörter und Nutzerdaten.

Sowohl 1Password als auch Bitwarden nutzen eine 2-Faktor-Authentifizierung, bei welcher der Nutzer beim Login zwei Schritte durchläuft. Beispielsweise durch ein Master-Passwort und eine Authentifizierungs-App oder einem alphanumerischen 34-stelligen Sicherheitsschlüssel.


Anzeige

Kundensupport
Sobald es Probleme mit dem Passwort-Manager gibt, ist der Kundenservice sehr wichtig. Bei keinem der Anbieter ist beim Support etwas auszusetzen.

Bei 1Passwort und Bitwarden ist der Kundenservice per E-Mail erreichbar, zusätzlich verfügen ihre Webseiten über ein Community-Forum sowie ein Tutorial mit Erklärungen für die richtige Nutzung der Manager.

Zeitnah und persönlich Kontakt aufnehmen, ist allerdings nicht möglich, denn einen Live-Chat oder Telefonservice gibt es bei beiden nicht. Einen Unterschied macht hier dennoch 1Passwort, denn hier gibt es für Unternehmenskunden einen Live-Chat und Telefonsupport.

Gemeinsamkeiten von 1Password und Bitwarden im Überblick

Beide Dienste besitzen die wichtigsten Funktionen und Sicherheitsstandards:

  • Mobile App-Version vorhanden
  • Kompatibilität mit allen Betriebssystemen für mobile Endgeräte und Desktops
  • Tresore mit Analysefunktion
  • Unterschiedliche Speicheroptionen
  • 2-Faktor-Authentifizierung
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Guter Kundenservice und Hilfezentrum (Community-Forum, Tutorial)
  • Einfache Handhabung durch benutzerfreundliche Oberflächen


Alternative Dienste:


 

Was sind die Unterschiede zwischen 1Password und Bitwarden?

1Password vs Bitwarden Unterschiede

Bitwarden ist deutlich günstiger

  • Bitwarden überzeugt vor allem durch eine kostenlose Version sowie günstige Premium-Versionen für Privat- und Geschäftskunden. Die Premiumversion für Privatkunden kostet beispielsweise 10 USD pro Jahr und für Familien bis zu 6 Nutzer 40 USD pro Jahr (beides gilt, wenn man ein Jahresabo abschließt).
  • Anders sieht es bei 1Password aus, denn hier gibt es keine kostenlose Version; die günstigste beginnt bei 2,99 USD monatlich für Privatkunden und 7,99 USD für Geschäftskunden (beides ebenfalls bei jährlicher Abrechnung).
  • Somit ist 1Password aktuell in etwa doppelt so teuer wie Bitwarden.

Open-Source-Software vs. proprietäre Software

  • 1Password ist eine proprietäre Software, die im Gegensatz zur Open-Source-Software Bitwarden eingeschränkt ist.
  • Bitwarden bietet den Kunden die Möglichkeit, den Manger auf einem eigenen Server zu hosten.

Anzeige

Wiederherstellung von Konten von Familienmitgliedern

  • 1Password verfügt über eine Funktion, mit der man gesperrte Konten von Familienmitgliedern wiederherstellen kann.
  • Mithilfe einer Verwaltungskontrolle kann der Zugriff spezifischer Mitglieder eingeschränkt, verwehrt und überwacht werden.
  • Dieses Feature ist vor allem nützlich für Familien mit Kindern.

 

Fazit: was ist denn nun besser – 1Password oder Bitwarden?

Wir halten fest: beide Anbieter punkten mit vielen Features, hoher Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Was besser ist, hängt von den User-Prioritäten ab. Möchte man einen kostengünstigen oder sogar kostenlosen Passwort-Manager nutzen und von einer Open-Source-Lösung profitieren, dann ist Bitwarden möglicherweise die richtige Wahl.

Wer hingegen als Unternehmen auf guten Kundenservice legt, der telefonisch erreichbar ist, sollte über 1Password nachdenken.

 

– Vorteile 1Password –

  • Praktischer Reise-Modus
  • Guter Kundensupport für Unternehmen mit Live-Chat und Telefonservice

 

– Vorteile Bitwarden –

  • Deutlich günstiger, sowohl für Privat-, als auch für Firmenkunden
  • Open-Source-Software mit eigenem Hosting
  • Kostenlose Version und günstige Premium-Versionen für Privatkunden und Unternehmen

Und welcher Passwort-Manager ist für Dich besser: 1Password oder Bitwarden?


Welcher Passwort-Manager kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Alternative Dienste:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert