CC Cream oder Foundation

Pickelchen, Rötungen und Hautunreinheiten kommen wohl bei den meisten Menschen zumindest hin und wieder vor. Vorsorge ist da natürlich immer besser als Nachsorge, aber manchmal lassen sich die unschönen Begleiter auch nicht verhindern.

Für diese Fälle gibt es CC Creams und Concealer, die dir dabei helfen, deine Makel zu kaschieren und für ein gleichmäßiges Hautbild sorgen. Die große Auswahl an Produkten und Herstellern haben wir uns zum Anlass genommen, zwei Produkte renommierter Hersteller miteinander zu vergleichen.

Wir haben sechs Wochen lang die CC Cream von Eucerin mit einer Foundation von Artdeco intensiv miteinander verglichen und präsentieren dir heute unsere Ergebnisse in Sachen Deckkraft, Hautgefühl und Verträglichkeit.

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

17%
Eucerin CC Cream FPS 50+ Eucerin
141 Bewertungen

Die Photoaging Control CC Cream aus dem Hause Eucerin erhältst Du in einem 50 ml fassenden Tiegel. Die Creme bietet dir drei Funktionen in nur einem Produkt, denn neben den Farbpigmenten zum Abdecken enthält die Creme auch einen sehr hohen LSF von 50 und ersetzt somit eine Sonnencreme. Der dritte Baustein ist Hyaluronsäure, die für Feuchtigkeit und Straffung der Haut sorgt.

Aus den verschiedenen Farbtönen kannst Du den für dich passenden auswählen. Das gilt auch für den passenden LSF, wobei hier ganz klar die Devise „mehr ist mehr“ lautet.

Die parfumfreie Creme trägst Du nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf, bei Bedarf kannst Du auch zwischendurch nochmal nachlegen, vor allem, um den Sonnenschutz aufrecht zu erhalten.

Die Rich Treatment Foundation von Artdeco gibt es in zehn Farbtönen und die kleinen Fläschchen enthalten jeweils 20 ml des Produkts. Die Foundation hat eine sehr hohe Deckkraft und einen integrierten UV-Filter, der deine Haut vor äußeren Einflüssen schützt.

Squalan kommt auch in großer Menge zum Einsatz, der natürliche Trendwirkstoff sorgt für schnelles Einziehen und bewahrt deine Haut vor Feuchtigkeitsverlust.

Das Produkt ersetzt keine Tagespflege, also wende es nach der Reinigung und dem Eincremen an, indem Du es mit einem Pinsel oder Make-Up-Schwämmchen verteilst. Ganz wichtig ist hier auch das abendliche Abschminken.

Über die Höhe des LSF gibt Artdeco keine Infos, also benutze lieber auch noch einen separaten Sonnenschutz.

 

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Produkten?

Wasserfeste Formulierung bei der Foundation von Artdeco

Artdeco vs Eucerin Farbauswahl

Wasser und Schwitzen sind sozusagen die Endgegner von Make-Up und Co. Keiner hat Lust auf das Verlaufen der Schminke und dem unangenehmen Moment, wo es auffällt.

Die CC Cream hält gut, auch über mehrere Stunden, nur beim Sport oder Schwimmen löste sie sich dann immer weiter ab.

Die Foundation hielt bei uns mehrere Sporteinheiten durch und auch nach dem Schwimmen war sie noch an Ort und Stelle. Klar, wenn die Haut nass ist, solltest Du dein Gesicht nicht mit einem Handtuch abwischen, sondern es am besten einfach an der Luft langsam trocknen lassen.

Eucerin überzeugt durch leichte Formulierung
Die CC Cream von Eucerin fühlt sich federleicht an und lässt sich angenehm gleichmäßig verteilen.

Selbst mit den Händen, auch ohne Hilfsmittel, hatten wir keine Probleme beim Auftragen. Innerhalb weniger Sekunden zieht die Creme ein und hinterlässt keinerlei Spuren, das Hautgefühl empfinden wir als unbeschwert und gut versorgt.

Bei Artdeco ist die Konsistenz der Foundation im Vergleich zu anderen gleichartigen Produkten durch das Squalan durchaus leicht, aber im Direktvergleich mit der CC Cream doch um einiges schwerer.

Auch das Einziehen dauerte hier merklich länger, was natürlich auch mit der vorher aufgetragenen Tagespflege zu tun hatte.

Starke Deckkraft bei Artdeco
Was eben noch ein Nachteil ist, ist an dieser Stelle ein klarer Vorteil: Durch die etwas dickere, schwerere Konsistenz legt sich die Foundation fast wie eine zweite Haut auf deine Haut.

Pickel und Akne konnten wir so zuverlässig kaschieren und auch die lästigen Augenringe wirkten wesentlich weniger auffällig.

Die CC Cream weist zwar auch eine sehr hohe Deckkraft auf, großflächige Unreinheiten konnten wir mit ihr jedoch nicht so zuverlässig abdecken.

Eucerin bietet einen hohen LSF
Wir können nicht oft genug sagen, wie wichtig Sonnenschutz in Kosmetikprodukten ist. Im Sommer, wie im Winter, denn die Kraft des „gelben Zwergs“ ist nie zu unterschätzen.

Die CC Cream von Eucerin enthält UV-Filter mit Lichtschutzfaktor 50, der tatsächlich oft das Maximum bei den herkömmlichen Kosmetika darstellt.

Nach wenigen Wochen täglicher Anwendung haben wir weniger Rötungen und weniger Fältchen wahrnehmen können.

Artdeco gibt hingegen leider keine Infos über seinen LSF preis, also sorge lieber selbst vor und schütze dich mit einem vollwertigen Sonnenschutz-Produkt.

CC Cream punktet bei der Hautpflege
Außer Squalan kommt bei der Foundation von Artdeco nichts weiter zum Pflegen deiner Haut zum Einsatz.

Bei Eucerin sieht das hingegen anders aus, denn in Sachen Feuchtigkeit versorgt dich die CC Cream nämlich mit einer großen Menge an Hyaluronsäure. Diese sorgt dafür, dass deine Haut nicht so schnell an Feuchtigkeit verliert und diese länger binden kann, das spürt man und das sieht man auch.

Die CC Cream ist günstiger
Beide Produkte sind wirklich ergiebig und Du wirst lange Freude an ihnen haben, aber wir schauen doch noch einmal auf den Preis.

Die CC Cream von Eucerin ist derzeit auf den Milliliter-Preis gerechnet etwa 40% günstiger als die Foundation von Artdeco.

 

Fazit: was ist denn nun besser – CC Cream oder Foundation?

Die sechs Wochen sind wie im Flug vergangen und unser Urteil steht soweit fest:

  • Die CC Cream von Eucerin hat insgesamt mehr Pluspunkte gesammelt. Sie ist etwa 40% günstiger und pflegt trockene Haut zuverlässig, der Sonnenschutz bietet Sicherheit und die Formulierung überzeugt durch schnelles Einziehen.
  • Bei sehr starken Pickeln oder Unreinheiten sehen wir hingegen die Foundation von Artdeco vorne, denn sie deckt sehr zuverlässig ab und hält auch Wasser und Schweiß stand.

 

– Vorteile CC Cream von Eucerin –

  • Leichtere Formulierung
  • Lichtschutzfaktor 50 gegen übermäßige UV-Bestrahlung
  • Enthält viel Hyaluronsäure für die Feuchtigkeitspflege
  • Derzeit rund 40% günstiger in der Anschaffung

 

– Vorteile Foundation von Artdeco –

  • Deutlich höhere Deckkraft, auch bei Akne
  • Zuverlässige wasserfeste Formulierung

Und welches Produkt ist für Dich besser: CC Cream oder Foundation?


Welches Abdeck-Produkt kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Eucerin CC Cream FPS 50+ Eucerin Eucerin CC Cream FPS 50+ Eucerin 141 Bewertungen 14,98 EUR 12,45 EUR
ARTDECO Rich Treatment Foundation - Flüssige wasserfeste Creme Foundation - 1 x 20 ml ARTDECO Rich Treatment Foundation - Flüssige wasserfeste Creme Foundation - 1 x 20 ml 437 Bewertungen 19,95 EUR 11,50 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert