Neutrogena oder La Roche-Posay

Neutrogena oder La Roche-Posay – welches Mizellenwasser ist besser?

Mizellen sind dafür bekannt, Schmutzpartikel und Hautschüppchen schonend von der Haut zu entfernen. Deshalb ist Gesichtswasser mit Mizellen bei vielen Menschen zum festen Bestandsteil der Gesichtspflege-Routine geworden.

Heute schauen wir uns zwei Mizellenwasser-Produkte von Neutrogena und La Roche-Posay, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden und zu den beliebtesten Produkten am Markt gehören.

Wir schauen uns neben der Zusammensetzung und der Wirkung natürlich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der beiden Beauty-Produkte an.

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

Das Mizellenwasser von Neutrogena wird morgens und abends auf ein Wattepad aufgetragen und im gesamten Gesicht, am Hals und Dekolleté verteilt. Ein anschließendes Abwaschen des Produkts ist nicht nötig.

Wenn gewünscht, kannst Du danach mit deiner gewohnten Pflegeroutine weitermachen, da Deine Haut dann gründlich gereinigt und auf Produkte wie beispielsweise Feuchtigkeitscreme oder Makeup vorbereitet ist.

Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen des Produkts zählen Hyaluronsäure und Glycerin:

  • Hyaluronsäure ist ein natürlicher im menschlichen Körper vorkommender Bestandteil des Bindegewebes, er stützt und füllt es. Sie ist in der Lage, große Mengen an Wasser zu binden und unterstützt so die Straffheit der Haut und ihren Feuchtigkeitsgehalt.
  • Ähnlich die Wirkung von Glycerin. Es erhält die Elastizität der Haut und ist ein Speicher von Feuchtigkeit, speziell bei trockener Haut. Die Haut wirkt dadurch förmlich aufgepolstert und geglättet.

Da viele Reinigungsprodukte zwar ordentlich reinigen, aber die Haut auch ausgetrocknet hinterlassen können, sind diese beiden Bestandteile sehr wichtig, um den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu unterstützen.

Das Produkt von Neutrogena ist zudem parfumfrei und riecht dennoch angenehm neutral.

3%
SOLUTION MICELLAIRE physiologique 400 ml
4.047 Bewertungen

Die Mizellenlösung von La Roche-Posay wird ebenso jeden Morgen und Abend, sowie nach Bedarf auf ein Wattepad aufgetragen und im Gesicht verteilt.

Auch dieses Produkt muss nicht abgewaschen werden und ist ein guter Start für Deine Pflegeroutine.

Auch hier ist Glycerin enthalten, sowie Zitronensäure, die die Haut sanft und gleichzeitig effektiv reinigt.

Das Produkt enthält Parfum, aber das in relativ geringer Dosierung.

Leider gibt es bei diesem Mizellenwasser aber auch Zutaten, die als bedenklich eingestuft werden können. Darauf gehen wir im nächsten Kapitel ein.

 

Was sind die Unterschiede zwischen Neutrogena und La Roche-Posay?

Mizellenwasser Neutrogena oder La Roche-Posay

Parfumfreie Formel bei La Roche-Posay
Speziell bei empfindlicher Haut oder empfindlichen Nasen, ist es vielen Anwenderinnen wichtig, dass das Produkt unparfümiert ist.

Das Gesichtswasser von La Roche-Posay duftet angenehm neutral, überdeckt somit kein Parfum und reizt dementsprechend auch Deine Haut weniger.

Besseres Hautgefühl bei Neutrogena
Im Vergleich zu dem Gesichtswasser von La Roche-Posay empfinden wir unsere Haut nach Anwendung des Produkts als etwas besser gepflegt. Die Haut fühlt sich gut mit Feuchtigkeit versorgt an, ohne mit einem Ölfilm bedeckt zu sein.

Auf dem Wattepad sind zudem deutliche Rückstände von Schmutzpartikeln zu sehen, das gibt uns zusätzlich noch ein subjektives Gefühl von intensiver Reinigung.

Bedenkliche Inhaltsstoffe bei La Roche-Posay
Das hat uns wirklich von einem namhaften Hersteller wie La Roche-Posay wirklich überrascht.

Es enthält unter anderem das Konservierungsmittel BHT (Butylhydroxytoluol) – einen Inhaltsstoff, der als hautreizend und potenziell allergieauslösend gilt.

Zudem ist er biologisch schlecht abbaubar und steht daher schon seit längerer Zeit in der Kritik. Deshalb wird er übrigens von immer weniger Herstellern als Konservierungsstoff eingesetzt.

Poloxamer 184 ist ein synthetisches, also künstliches Tensid, das die Haut reinigt, aber sehr umstritten ist. Es steht nämlich im Verdacht, krebserregend zu sein. Deshalb sollte man im Zweifel besser auf diesen Bestandteil, der fairerweise gesagt aber in sehr vielen Produkten vorkommt, verzichten.

Viel Glycerin in der Zusammensetzung bei Neutrogena
Im direkten Vergleich nach der Anwendung macht sich der große Anteil von Glycerin in dem Mizellenwasser von Neutrogena bemerkbar.

Die Haut fühlt sich einerseits sehr sauber an, aber gleichzeitig auch nicht ausgetrocknet, sondern ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt.

Wir haben nicht sofort das Bedürfnis verspürt, mit Feuchtigkeitscreme nachzulegen, sondern verspürten ein elastisches Hautgefühl. Ein Pluspunkt für Neutrogena. 🙂

Das Neutrogena Mizellenwasser ist deutlich günstiger
Auch wenn die Preise oft schwanken, ist das Neutrogena Produkt aktuell fast um die Hälfte günstiger als die Mizellenlösung von La Roche-Posay.

 

Fazit: was ist denn nun besser – Neutrogena oder La Roche-Posay?

Selten haben wir so klare Meinungen in unseren Produktvergleichen, wie in diesem Fall.

Die fragwürdigen Inhaltsstoffe bei dem Mizellenwasser von La Roche-Posay, die unter anderem als hautreizend gelten, haben auch bei uns ein unangenehmes Gefühl nach der Anwendung hinterlassen.

Teils fühlte sich die Haut zudem trocken an, so dass wir direkt eine Feuchtigkeitscreme nachlegen mussten.

Ein besseres Gefühl der Sauberkeit hatten wir bei dem Mizellenwasser von Neutrogena. Subjektiv denken wir, dass dieses Produkt eher für sensible Haut geeignet ist, denn die Haut fühlte sich einerseits gepflegt an, und gleichzeitig gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Wenn Du also eine effektive, aber sanfte Pflege suchst, dürfte das Mizellenwasser von Neutrogena möglicherweise eine bessere Wahl für dich sein.

 

– Vorteile Neutrogena Hydro Boost Mizellenwasser –

  • Ein subjektiv besseres Hautgefühl
  • Formel mit unbedenklichen Inhaltsstoffen
  • Enthält relativ viel Glycerin
  • Aktuell deutlich günstiger in der Anschaffung

 

– Vorteile La Roche-Posay Physiologische Mizellenlösung –

  • Parfumfreie Formel
  • Ungefärbt / farblos

Und welches Mizellenwasser ist für Dich besser: Neutrogena oder La Roche-Posay?


Welches Mizellenwasser kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Neutrogena Hydro Boost Gesichtsreinigung, Mizellenwasser mit Hyaluron, Make-Up Entferner, 400 ml Neutrogena Hydro Boost Gesichtsreinigung, Mizellenwasser mit Hyaluron, Make-Up Entferner, 400 ml 394 Bewertungen 4,99 EUR 4,24 EUR
SOLUTION MICELLAIRE physiologique 400 ml SOLUTION MICELLAIRE physiologique 400 ml 4.047 Bewertungen 21,30 EUR 20,74 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert