Almased oder Beavita

Almased oder Beavita – welcher Diät-Shake ist besser?

In der heutigen, immer hektischer werdenden Zeit fällt es vielen oft schwer, sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Jeder hat individuelle Bedürfnisse, abhängig von körperlicher Aktivität oder Alter.

Hier kommt dann Vitalkost ins Spiel, die dich schnell und zuverlässig mit allen nötigen Nährstoffen versorgen kann und dich auch bei einem Abnehmwunsch unterstützen kann. Es gibt Produkte in Form von Pulver, aus denen Du dir im Handumdrehen einen leckeren und ernährungsphysiologisch hochwertigen Shake zaubern kannst.

Almased ist ein seit über 30 Jahren aktives Unternehmen, das diverse Produkte im Bereich Nahrungsergänzungsmittel anbietet. Deshalb haben wir uns für das Vitalkost-Pulver von Almased entschieden und mit einem Vitalkost Diät-Shake von Beavita verglichen.

Welches Pulver enthält welche Inhaltsstoffe und wofür sind sie gut? All das erfährst Du in unserem heutigen Vergleich.

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

Almased Vitalkost, 500 g
33 Bewertungen

Das Vitalkost-Pulver von Almased eignet sich laut Hersteller sowohl als Mahlzeitersatz, als auch als Zwischenmahlzeit. Die Rezeptur verzichtet auf künstliche Farbstoffe, Zucker und Aromen.

Um dir einen Shake zuzubereiten, gib die gewünschte Menge an Pulver in ein Glas oder einen Shaker und füge dann die entsprechende Menge Wasser, Milch, oder Pflanzenmilch hinzu.

Jetzt nur noch gut durchschütteln bzw. umrühren und dann kannst Du deine Mahlzeit genießen.

Der Vitalkost-Shake von Beavita, den wir in der Geschmacksrichtung Vanille zum Testen haben, kommt ebenfalls in einer kleinen, praktischen Dose.

Das Pulver eignet sich zum Abnehmen, als Zwischenmahlzeit oder auch laut Hersteller als Proteinquelle. Solltest Du also Eiweißshakes zu dir nehmen, kann ein Shake mit diesem Pulver diesen ersetzen.

22 wichtige Vitamine und Mineralien sind in der Formulierung vorhanden, die dich gut durch den Tag und durchs Training bringen.

Für die Zubereitung nimmst Du einfach 57 Gramm Pulver und mixt es mit 200-300 ml Wasser, Milch oder Milchersatz, und schon ist dein reichhaltiger Shake trinkfertig.

 

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Produkten?

Beavita ist besser geeignet bei Diäten

Beavita vs Almased Shake Konsistenz

Beide Produkte bieten dir ein umfangreiches Anwendungsgebiet, entweder Du unterstützt deine Ernährung durch wichtige Vitamine, Ballaststoffe und Spurenelemente.

Das kannst Du beispielsweise vor oder nach dem Sport mit beiden Pulvern tun, solltest Du aber abnehmen wollen, dann eignet sich die Vitalkost von Beavita besser:

  • Nach der Einnahme eines Shakes war unser Hungergefühl komplett weg, von den Nährwerten her lagen wir bei etwa 200 kcal, was wesentlich weniger ist, als in einer herkömmlichen warmen Mahlzeit.
  • Wir haben auch mal versucht, das Abendessen wegzulassen und nur einen Shake gemixt und geschaut, wie er sich auf unser Hungergefühl und Wohlbefinden auswirkt. Die ganze Nacht über hatten wir ein angenehmes Sättigungsgefühl, ohne Heißhungerattacken.

Almased ist kalorienärmer
Wer seine Kalorien zählt, ist mit Almased besser bedient, denn hier kommst Du bei 100 Gramm auf 347 kcal und 1,8 Gramm Fett.

Bei Beavita sind es hingegen 362,57 kcal, sowie satte 6,6 Gramm Fett.

Gerade beim Fett ist der Unterschied beachtlich und kann auf Dauer einen großen Einfluss auf das Körpergewicht und die Blutwerte haben.

Das Pulver von Almased ist voller Vitamine und Mineralstoffe
Menschen, die abnehmen oder Kalorien sparen wollen, kommen oft nicht auf die Menge benötigter Vitamine und Mineralien.

Damit Du keine Mangelerscheinungen bekommst und trotz eines etwaigen Kaloriendefizits fit und gesund bleibst, hat Almased Pulver 23 Vitamine und Mineralien für dich verarbeitet.

Bei Beavita sieht es ähnlich aus, auch hier sind insgesamt 13 wichtige Vitamine und 10 Mineralien enthalten, doch zum Teil nur in sehr niedrigen Mengen.

Ein kleiner Vergleich:

  • Almased liefert dir 61% NRV (Nutrition Reference Values) Calcium, deckt also 61% des durchschnittlichen Tagesbedarfs ab. Fast halb so viel Calcium enthält das Pulver von Beavita, nämlich nur 32%.
  • Auch bei Vitamin C sieht es ähnlich aus, hier steht es 66% zu 36,2%.

Falls Du viel Wert auf das Thema legst, solltest Du dir also vor der Anschaffung die Zusammensetzungen der Produkte genauer anschauen.

Almased kann den Muskelaufbau unterstützen
Solltest Du ins Gym gehen, oder generell sportlich aktiv sein, dann weißt Du, wie wichtig Proteine sind. Oftmals kommen wir auf natürlichem Wege über unsere Nahrung nicht an die nötige Proteinmenge, um unsere Muskeln zum Wachsen zu bringen.

Almased versorgt dich mit 52,2 Gramm auf 100 Gramm Pulver, da kann Beavita mit seinen 41,1 Gramm nicht mithalten.

Wenn Du dich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung orientierst und 1 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen möchtest, bietet die Vitalkost von Almased diesbezüglich eine bessere Unterstützung.

Beavita schmeckt uns besser und ist in vielen Sorten erhältlich
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber wir sind uns in diesem Falle einig. Uns schmeckt das Pulver von Beavita besser, für den Test haben wir uns die Sorte Vanille ausgewählt.

Aus insgesamt acht Sorten kannst Du dir deine Lieblingssorte aussuchen, darunter sind auch ausgefallene Geschmacksrichtungen wie Vanilla Chai, oder auch Mango Lassi.

Ein bisschen Abwechslung tut sicher gut, wenn Du Vitalkost in deine Ernährung einbauen willst, also probier‘ dich ruhig mal durch. 🙂

Almased schmeckt auch nach Vanille und Mandel, doch ist für den ein oder anderen von uns die Nussnote zu prägnant.

Beavita ist günstiger
Almased ist ein hochpreisiges Produkt, das Du nur selten für weniger als 58 Euro pro Kilo bekommst. Da Du es täglich, gegebenenfalls sogar zweimal täglich, zu dir nimmst, ist der Preisfaktor in diesem Vergleich sehr wichtig.

Beavita ist hingegen deutlich günstiger, da Du dafür aktuell rund 40% weniger zahlen musst.

 

Fazit: was ist denn nun besser – Almased oder Beavita?

Unser heutiger Vergleich bringt keinen klaren Gewinner hervor. Vielmehr kommt es darauf an, was deine individuellen Ansprüche sind und was du körperlich erreichen möchtest:

  • Wenn Du in erster Linie dein Gewicht reduzieren möchtest, sehen wir Beavita vorne, da es für ein langes Sättigungsgefühl sorgt und Du genügend Abwechslung durch viele Geschmacksrichtungen bekommst.
  • Almased ist um einiges teurer, doch beinhaltet es wesentlich mehr Vitamine und Mineralstoffe, die bei körperlicher Aktivität wichtig sind. Auch der Proteingehalt ist mit 52,2 Gramm relativ hoch, so dass es dich beim Muskelaufbau unterstützen kann.

 

– Vorteile Almased –

  • Rund 5% weniger Kalorien (347 vs. 362,57 kcal pro 100 g)
  • Fast 30% mehr Eiweiß (52,2 vs. 41,1 g pro 100 g)
  • Almased bietet viel mehr Vitamine und Mineralstoffe

 

– Vorteile Beavita –

  • Bei Diäten insgesamt etwas besser geeignet
  • Angenehmer Geschmack, mehrere Sorten zur Auswahl
  • Aktuell um etwa 40% günstigerer in der Anschaffung

Und welcher Abnehm-Shake ist für Dich besser: Almased oder Beavita?


Welcher Diät-Shake kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert