Fensterkitt oder Silikon?

Fensterkitt oder Silikon

Fensterkitt oder Silikon – was ist besser?

Bei der Sanierung einfachverglaster Fenster sind vor allem zwei Hilfsmittel im Trend: Silikon und Fensterkitt. Doch welche der beiden Varianten besser ist – darüber scheiden sich die Geister.

Fensterkitt steht heute bei manchem noch in einem schlechten Ruf. Der Grund: Früher wurden Asbestfasern für die Herstellung verwendet, welche sehr schädlich für die Gesundheit waren. Da sich diese jedoch bereits seit den 90ern nicht mehr in den Produkten befinden, stellt dies keinen Grund zur Sorge dar.

Heute ist Fensterkitt ein reines Naturprodukt, da es aus Leinöl besteht. Silikon dagegen ist rein chemisch. Welche Methode für die Sanierung von Fenstern besser geeignet ist, zeigen wir Dir in dieser Gegenüberstellung.

 

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

Bei dem Renovaid 1007 Fensterkitt von Renoglas handelt es sich um ein Produkt, das sowohl für Holz- als auch für Metallverglasungen geeignet ist. Es ist ein dauerhafter Abdichtungskitt, der gerne bei Sanierungen oder Renovierungen zum Einsatz kommt.

Praktisch an dem Produkt ist, dass es bereits einen Tag nach dem Auftragen überstrichen werden kann. Der Einsatzbereich ist vielfältig. Verwendet wird der Renoglas-Fensterkitt insbesondere zum Abdichten der Fensterfalze bei Holzfenstern. Doch auch bei Reparaturverglasungen kann er verwendet werden.

Fensterkitt vergilbt mit der Zeit nicht und auch zu anderen Verfärbungen kommt es nicht. Dadurch behält er eine ansprechende Optik und macht die Fenster zu einem wahren Hingucker. Er ist eine wahre Wunderwaffe, wenn es um die Sanierung von Fenstern geht. 🙂

27%
Pattex Fenster und Glas Silikon transparent, PFGFT
457 Bewertungen

Ein weiteres beliebtes Produkt, das gerne bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten zum Zuge kommt ist dieses Fenster- und Glassilikon der Marke Pattex. Das Produkt trocknet besonders schnell. Eine erste Haut hat sich bereits nach 15 Minuten gebildet.

Überstrichen kann Silikon jedoch nicht werden. Dafür liegt die Aushärtungszeit bei etwa 2 mm am Tag, was sehr schnell ist. Es kann jedoch passieren, dass sich Silikon nach einer gewissen Zeit verfärbt. In dem Fall müssen einzelne Stellen nachgebessert werden.

Geeignet ist das Produkt von Pattex für die Glasversiegelung von Aluminium- und Holzfenstern. Auch das Abdichten von Türen und Fenstern im Falzbereich ist mit dem speziellen Silikon möglich. Dabei ist es perfekt gegen Feuchtigkeit, Lärm, Staub und Zugluft.

Es zeichnet sich vor allem durch seine hohe Elastizität und spezielle Dichteigenschaften aus. Viele verwenden das Pattex-Silikon daher auch beim Bau von Aquarien und Vitrinen.


Anzeige

 

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen Fensterkitt und Silikon?

Fensterkitt oder Silikon Abdichtung

Während Fensterkitt auf Leinöl basiert und damit recht natürlich ist, handelt es sich bei Silikon um ein rein chemisches Erzeugnis.

Doch nicht nur hinsichtlich der Zusammensetzung, sondern auch hinsichtlich der Eigenschaften gibt es wesentliche Unterschiede.

Während Fensterkitt etwas länger braucht, um zu trocknen, ist die Trocknungszeit bei Silikon auf ein Minimum beschränkt. Fenster, die mit Silikon saniert werden, sind somit schneller wieder einsatzbereit. Allerdings lässt sich Silikon nicht überstreichen, was wiederum bei Fensterkitt möglich ist.

Ein großer Nachteil von Silikon ist, dass es ein potenzieller Nährboden für Bakterien ist. Dadurch kommt es im Laufe der Jahre zu unschönen Verfärbungen. Bei Fensterkitt ist das Risiko weniger ausgeprägt.

 

 

Fazit: was ist denn nun besser – Fensterkitt oder Silikon?

Fensterkitt und Silikon sind gleichermaßen beliebt, wenn es um die Sanierung von Fenstern geht. Dennoch weisen sie jeweils Vor- und Nachteile auf, sodass gut abgewogen werden sollte, welches Produkt zum Zug kommt.

Ganz allgemein halten sich Fensterkitt und Silikon die Waage – auch, was das Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft. Dennoch sollten Verbraucher, die spezielle Ansprüche haben, das ein oder andere Produkt vorziehen.

Wer das Produkt nach dem Aufbringen gerne überstreichen und damit kaschieren möchte, sollte den Fensterkitt von Renoglas wählen. Für wen es besonders schnell gehen muss, ist das Silikon von Pattex besser geeignet. So erfüllen beide Produkte unterschiedliche Ansprüche.

Kennst Du dich bei bestimmten Themen gut aus und möchtest andere daran teilhaben lassen? Wir suchen Expert*innen auf verschiedensten Gebieten als Texter*innen. Komplett von Zuhause aus und selbstverständlich bei freier Zeiteinteilung.
Schreib uns
 

Wir fassen die Vorteile von beiden Abdichtungslösungen noch einmal kurz zusammen.

 

– Vorteile Fensterkitt –

  • Natürlicher als Silikon
  • Überstreichbar
  • Verfärbt nicht

 

– Vorteile Silikon –

  • Dauerhaft und gut haltbar
  • Schnelle Trocknungszeit
  • Hohe Elastizität
  • Silikon ist meist etwas günstiger als Fensterkitt

Und welche Abdichtungsvariante ist für Dich besser: Fensterkitt oder Silikon?


Welche Abdichtungslösung für Fenster kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
RENOGLAS 310ml Elastischer Fensterkitt Cremeweiß RENOGLAS 310ml Elastischer Fensterkitt Cremeweiß 19 Bewertungen 26,99 EUR
Pattex Fenster und Glas Silikon transparent, PFGFT Pattex Fenster und Glas Silikon transparent, PFGFT 457 Bewertungen 18,07 EUR 13,13 EUR

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *