Samsung Jet 90 oder Dyson V12

Samsung Jet 90 oder Dyson V12 – welcher Akkustaubsauger ist besser?

Samsung und Dyson sind bekannt für ihre modernen Staubsauger, die viele praktische Funktionen mit sich bringen.

Heute wollen wir uns den Samsung Jet 90 und den Dyson V12 anschauen und sie unter anderem hinsichtlich der Saugleistung, des Gewichts und des Preis-Leistungsverhältnisses vergleichen.

 

Welche Geräte schauen wir uns an?

Der Samsung Jet 90 ist ein kabelloser Staubsauger, der eine Saugkraft bis zu 200 AW erreicht und drei Intensitätsstufen hat. Er funktioniert mit der Jet Cyclone Technologie und hat 9 eingebaute Zyklonen.

Daneben ist ein hochwertiger 21.9V Akku integriert, der der bis zu 60 Minuten läuft, bis er für 3,5 Stunden geladen werden muss.

Dank der Z-Ladestation, die beim Staubsauger inklusive ist, kannst Du zwei Akkus gleichzeitig laden und der Staubsauger steht jederzeit für eine Reinigung bereit.

Der Jet 90 kann auf dem praktischen Standfuß abgestellt werden, der dazu noch Platz für Zubehör bietet. Dazu gehört zum Beispiel ein Aufsatz mit Wischfunktion, der separat erhältlich ist und dafür sorgt, dass der Staubsauger noch vielseitiger eingesetzt werden kann.

Das Gewicht liegt beim Jet 90 bei 2,8 Kilo, das Fassungsvermögen bei 0,8 Litern und die Lautstärke ist mit ca. 86 dB recht hoch. Durch das hohe Fassungsvermögen musst Du den Staubbehälter seltener ausleeren.

Der Jet 90 ist durch das längenverstellbare Teleskop-Saugrohr individuell an deine Körpergröße anpassbar und reinigt durch das mehrstufige Filterungssystem und die Turbo Action Bürste, die Mini Turbo Bürste und die Soft Action Bürste zuverlässig und gründlich.

5%
Dyson Vacuum Cleaner V12 Slim/Absolute
72 Bewertungen

Der Dyson V12 ist ebenfalls ein kabelloser Staubsauger, der mit 2,2 Kilo Gewicht und seiner zertifizierten ergonomischen Staubsaugertechnologie handlich und komfortabel zu benutzen ist.

Das Gerät besitzt einen Hyperdymium Motor, der eine Saugkraft bis zu 150 AW erzeugt und eine Leistung von 454 W hat. Außerdem ist er mit der hochmodernen Root Cyclone Technologie ausgestattet, die mit 11 Zyklonen arbeitet und Kräfte bis zu 100.000 g erzeugt.

Während der Nutzung erreicht der Staubsauger eine vergleichsweise moderate Lautstärke zwischen 70 und 80 dB.

Der Dyson V12 wird mit einer Wandhalterung an der Wand aufbewahrt und nimmt so auf kleinem Wohnraum wenig Platz ein. Den Akku, der bis zu 60 Minuten hält und 4 Stunden geladen werden muss, kannst Du durch die Click-in Funktion einfach austauschen.

Auch der Dyson V12 leistet eine gründliche Reinigung. Diese wird durch das mehrstufige Filterungssystem, die Lasererkennung für Staub und die Motorbar-Bodendüse für die Entfernung von Haaren erreicht.

 

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Modellen?

Samsung ist leistungsstärker

Samsung Jet 90 vs Dyson V12 Motorleistung

Der wichtigste Punkt bei den Staubsaugern ist die Reinigung. Hier ist auffällig, dass der Jet 90 einen leistungsstärkeren Digital Inverter Motor hat, der eine Saugkraft bis zu 200 AW erzeugt, während es beim V12 mit dem Hyperdymium Motor nur 150 sind.

Darüber hinaus hat das Gerät von Samsung drei Leistungsstufen, die sich individuell einstellen lassen. Auf der anderen Seite hat der Dyson nur einen praktischen Knopf zum An- und Ausschalten, wodurch es nerviges Hin- und Herschalten hier nicht gibt.

Der Dyson V12 hat eine praktische Lasererkennung für Staub, dafür lässt sich der Jet 90 mit vielen Bürsten und Aufsätzen kombinieren und auch als Wischer benutzen.

Samsung hat einen größeren Staubbehälter
Beim Fassungsvermögen fallen deutliche Unterschiede auf, da es beim Jet 90 mehr als doppelt so groß ist wie beim Dyson V12.

Der Staubsauger von Samsung fasst 0,8 Liter und bei Dyson sind es nur 3,5 Liter, weshalb der Staubbehälter öfter ausgeleert und gereinigt werden muss.

Dyson ist leiser im Betrieb
Auffällig ist auch, dass der Jet 90 deutlich lauter ist als der Dyson V12. Das kann bei der Nutzung anstrengend werden, stellt aber auch für Nachbarn und Haustiere einen Stressfaktor dar.

Der Jet 90 wird bis zu 86 dB laut, während der Dyson V12 eine angenehmere Lautstärke zwischen 70 und 80 dB hat.

Dyson ist leichter und handlicher
Ein weiterer Vorteil des V12 ist, dass er etwa 30% leichter ist als das Konkurrenzgerät. Das Gerät ist mit fällt mit seinen 2,2 Kilo handlich aus und wurde von United States Ergonomics für seine ergonomische Staubsaugertechnologie zertifiziert.

Samsung ist deutlich günstiger
Auch wenn die Preise regelmäßig schwanken, ist der Samsung Jet 90 derzeit rund 25% günstiger als das Konkurrenzgerät von Dyson.

 

Fazit: was ist denn nun besser – Samsung Jet 90 oder Dyson V12?

Abschließend können wir festhalten, dass beide Modelle modern uns leistungsstark sind. Beide Geräte entfernen Staub und Tierhaare zuverlässig und lassen sich mit vielen Aufsätzen kombinieren.

Der Dyson V12 überzeugt durch sein geringes Gewicht und bessere Handlichkeit, seine angenehme Lautstärke und das Filtersystem mit 11 Zyklonen.

Auf der anderen Seite ist der Jet 90 bezüglich des Motors und der Saugkraft leistungsstärker. Außerdem hat er ein doppelt so großes Fassungsvermögen und der Akku lädt sich spürbar schneller auf.

Aufgrund der genannten Vorteile würden wir dem Dyson V12 im heutigen Vergleich den Vorzug geben, da sein Konzept insgesamt ausgereifter ist. Allerdings ist auch der Samsung Jet 90 ein solides Gerät, das durchaus seine Daseinsberechtigung hat.

 

– Vorteile Samsung Jet 90 –

  • Er verfügt über eine höhere Saugkraft (200 vs. 150 AW).
  • Sein Akku lässt sich schneller aufladen (3,5 vs. 4 Stunden).
  • Er hat einen deutlich größeren Staubbehälter (0,8 vs. 0,35 Liter).
  • Durch die der Intensitätsstufen von 18, 40 und 200 AW kannst Du die Reinigung individuell gestalten.
  • Er ist aktuell rund 25% günstiger in der Anschaffung.

 

– Vorteile Dyson V12 –

  • Er ist mit seinen 2,2 Kilo fast 30% leichter als das Konkurrenzmodell von Samsung.
  • Durch die Laustärke zwischen 70 und 80 dB ist der V12 deutlich leiser als der Jet 90, der bis zu 86 dB erreicht.
  • Beim V12 wird mit 11 Zyklonen gearbeitet, während es beim Jet 90 nur 9 sind.
  • Er hat nur eine einzige Taste zum An- und Ausschalten, während beim Konkurrenzgerät die Leistungsstufen zusätzlich manuell gesteuert werden müssen.

Und welcher Akkusauger ist für Dich besser: Samsung Jet 90 oder Dyson V12?


Welcher Akkustaubsauger kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Samsung Jet 90 elite VS20R90G6R3/EG, Akku-Handstaubsauger, kabellos, beutellos, max. 200 W, wechselbarer 21.9V Li-Ion Akku, 0,8 Liter, ChroMetal Titan Samsung Jet 90 elite VS20R90G6R3/EG, Akku-Handstaubsauger, kabellos, beutellos, max. 200 W,... 59 Bewertungen 434,32 EUR 379,00 EUR
Dyson Vacuum Cleaner V12 Slim/Absolute Dyson Vacuum Cleaner V12 Slim/Absolute 72 Bewertungen 623,99 EUR 594,50 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert