Soundbar oder Lautsprechersystem?

Soundbar oder Lautsprechersystem

Soundbar oder Lautsprechersystem – was ist besser?

Hat eine Soundbar eine Chance gegen ein Lautsprechersystem oder stellt sie nur eine kompakte Kompromisslösung dar? Darum geht es in unserem heutigen Beitrag.

Wir stellen dabei folgende Vergleiche auf:

  • Soundbar vs. AV-Receiver und 5.1 Lautsprechersystem zum Filmeschauen
  • Soundbar vs. Verstärker und Stereolautsprecher zum Musikhören
  • Soundbar vs. Centerlautsprecher zur Stimmwiedergabe
  • Soundbar vs. aktive Lautsprecher als smartes Audiosystem

Wir wollen damit herausfinden, in welchen Situationen die Soundbar eine gleichwertige oder gar bessere Lösung im Vergleich zu einem Lautsprecherset darstellt.

 

 

Soundbar oder 5.1 Lautsprechersystem – was ist besser zum Filmeschauen?

Soundbar oder Lautsprechersystem 5.1

Eine Soundbar ist ja nichts anderes als ein vorne platziertes, kompaktes System aus zwei oder mehr Lautsprechern. Aufgrund der flachen Bauweise, kommen hier naturgemäß kleinere Boxen zum Einsatz, die natürlich schneller an ihre Grenzen kommen als großvolumigere Lautsprecher.

Normalerweise ist die Lautstärke beim Filmeschauen geringer als beim Musikhören. Deshalb macht eine Soundbar hier einen soliden Job und ist im Regelfall deutlich besser als die im Fernsehgerät eingebauten Lautsprecher.

Beim Filmeschauen kommt es allerdings nicht nur auf die Tonqualität, sondern auch auf die Positionierung der Lautsprecher. Deshalb werden bei einem 5.1 Lautsprechersystem vier Lautsprecher (die beiden Frontlautsprecher, der Center und der Subwoofer) vorne platziert und zwei weitere, meist etwas kleinere Boxen hinten. Dadurch entsteht erst ein Surround-Effekt.

Bei einer Soundbar hat man bestenfalls die beiden Frontlautsprecher und die Centerbox drin. Die beiden hinteren Lautsprecher fehlen hier. Deshalb wird der Surround-Effekt einer Soundbar meist schon herstellerseitig durch die Ausrichtung der eingebauten Boxen erstellt.

Die Ausrichtung nach oben oder unten bringt nämlich ebenfalls einen indirekten Surround-Effekt, da der abgegebene Sound dann von der Decke und vom Boden reflektiert wird und dadurch zusätzliche Positionierungseffekte schafft. Darauf basiert übrigens das Dolby Atmos Prinzip.

Die meisten Soundbars schaffen es allerdings in der Regel nicht, eine Surround-Qualität zu erzeugen, die es mit einem gut positionierten und aufeinander abgestimmten 5.1 Lautsprechersystem aufnehmen kann. Dafür sind die Soundbars in der Regel allerdings auch deutlich günstiger als qualitativ hochwertige 5.1 Lautsprechersets.

 

Soundbar vs. Verstärker und Stereolautsprecher – was ist besser zum Musikhören?

Soundbar oder Lautsprecher mit Verstärker

Die Lautstärke beim Musikhören liegt, wie gesagt, im Regelfall höher als beim Filmeschauen. Gleichzeitig besitzen die in einer Soundbar eingebauten Lautsprecher weniger Volumen und auch weniger Gewicht als herkömmliche Standlautsprecher.

Der Resonanzkörper eines größeren Lautsprechers ist nämlich in der Lage, einen satteren Sound zu erzeugen und diesen auch bei höheren Lautstärken ohne Verzerrungen abzugeben.

Deshalb kommt eine Soundbar bei höheren Lautstärken schnell an ihre Grenzen. Auch wenn bei teureren Soudbars viele Lautsprecher eingebaut sind, besitzen sie keine ausreichend großen Resonanzkörper, um es wirklich mit ausgewachsenen Standlautsprechern aufnehmen zu können.

Wenn überhaupt, dann sind die Soundbars mit kleineren Regalboxen vergleichbar und eignen sich somit eher zum Musikhören in kleineren Räumen und bei mittleren Lautstärken.

Anspruchsvolles und vor allem lautes Musikhören klappt mit einem Verstärker und Stereolautsprechern im Regelfall also viel besser als mit einer Soundbar.

 

Wenn wir uns allerdings die Preis-Leistung anschauen, muss diese Aussage etwas relativiert werden. Mit dem Budget einer Nubert nuBox AS-225 Soundbar für unter 400 Euro lässt sich logischerweise kein ausgewachsenes Stereosystem mit einem passenden Verstärker kaufen.

Gleichwohl ist diese Soundbar in der Lage, einen sehr soliden Stereosound bei mittlerer Laustärke zu produzieren und ist deshalb nicht umsonst in den vergangenen Jahren mehrfach zum Soundbar-Testsieger erklärt worden.

Jetzt als de-facto ein Auslaufmodell ist diese Soundbar logischerweise deutlich günstiger zu haben als noch vor ein paar Jahren.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Unser Preis-Leistungs-Tipp: Nubert nuBox AS-225 Soundbar Unser Preis-Leistungs-Tipp: Nubert nuBox AS-225 Soundbar 608 Bewertungen 398,00 EUR 298,00 EUR

 

Soundbar oder Centerlautsprecher – was ist besser zur Stimmwiedergabe?

Soundbar oder Centerlautsprecher

In einem Lautsprechersystem ist der Center vor allem für die Stimmwiedergabe zuständig und wird deshalb, wie der Name schon sagt, vorne mittig platziert.

Es wird oft gefragt, ob eine Soundbar ohne weiteres einen Centerlautsprecher ersetzen kann beziehungsweise eine vergleichbar detailgetreue Stimmwiedergabe leisten kann.

Der Vergleich ist leider nicht ohne weiteres möglich, da ein Center im Regelfall passiv ist, also von einem AV-Receiver angetrieben wird. Hier kommt es also auch auf das Zusammenspiel dieser beiden Systemkomponenten an. Ein zu schwacher Receiver wird womöglich nicht das volle Potenzial eines Centers herausholen können.

Eine Soundbar stellt wiederum ein System aktiver Lautsprecher dar, weil der Verstärker schon darin eingebaut ist. Die zum Einsatz kommenden Komponenten sind bereits herstellerseitig optimal aufeinander abgestimmt, was ja ohnehin ein Vorteil von vorkonfigurierten aktiven Lautsprechersystemen ist.

 

Deshalb kann man eine Soundbar nicht ohne weiteres mit einem Centerlautsprecher vergleichen, was die Qualität der Stimmwiedergabe angeht. Wenn wir allerdings zu der bereits erwähnten Nubert nuBox AS-225 zurückkehren, so stellen wir fest, dass sie eine sehr detailgetreue Stimmwiedergabe gewährleistet und deshalb den Fernseher-Sound auf eine ganz andere Ebene hebt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Unser Preis-Leistungs-Tipp: Nubert nuBox AS-225 Soundbar Unser Preis-Leistungs-Tipp: Nubert nuBox AS-225 Soundbar 608 Bewertungen 398,00 EUR 298,00 EUR

 

Soundbar oder aktive Lautsprecher – was ist smarter und vielseitiger?

Soundbar oder Aktivlautsprecher

Bei der Frage, welches Audiosystem vielseitiger, besser ausgestattet und zukunftsfähiger ist, scheiden sich die Geister. Eine Soundbar stellt, wie gesagt, ein optimal aufeinander abgestimmtes Set an aktiven Lautsprechern da.

Moderne Soundbars verfügen über eine Vielzahl an Anschlüssen und Schnittstellen und stehen diesbezüglich ähnlich gut da wie vergleichbare aktive Lautsprechersysteme.

Vom Setup her sind die Soundbars also den meisten aktiven Lautsprechern gleicher Preisklasse ebenbürtig.

Was die Flexibilität angeht, ziehen die Soundbars allerdings oft den Kürzeren, da sie starre Sets darstellen und sich nicht so gut erweitern lassen wie die vergleichbaren Lautsprechersysteme. Natürlich kann man an die Soundbar einen aktiven Subwoofer anschließen, aber damit endet auch schon fast ihre Flexibilität.

Ein aktives Lautsprechersystem ist hingegen fast beliebig kombinierbar und erweiterbar. Deshalb hat es bei diesem Punkt definitiv die Nase vorn.

 

 

Fazit: Soundbar oder Lautsprechersystem – was ist denn nun besser?

Jetzt haben wir viele Kombinationen miteinander verglichen um herauszufinden, wie sich eine Soundbar in verschiedenen relevanten Disziplinen gegen ein Lautsprechersystem schlägt.

Wir müssen feststellen, dass eine Soundbar – am Beispiel einer Nubert nuBox AS-225 – ihren Vorteil in der Kompaktheit, guter Komponentenabstimmung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Für den Kaufpreis der Nubert Soundbar bekommt man nämlich weder ein Stereosystem mit vernünftigen Standlautsprechern und ausgewachsenem Verstärker, noch ein hochwertiges Surround-System mit einem ebenbürtigem AV-Receiver.

Andererseits macht man mit einer solchen Soundbar natürlich Abstriche sowohl beim anspruchsvollen Surround-Sound als auch beim lauten stereobasierten Musikhören.

Es kommt also immer darauf an, was man für das Audiosystem auszugeben bereit ist. Mehr geht in diesem Fall immer, und eine Soundbar stellt nun mal einen gewissen Kompromiss dar. Mit einem überschaubaren Budget schraubt man damit den Fernseher-Sound auf eine deutlich höhere Qualitätsebene, dafür legt man sich allerdings auch fest und hat ein nicht ohne weiteres beliebig erweiterbares System.

Vor allem in kleineren Räumen haben die Soundbars als kompakte und vielseitige Lösungen ihre Daseinsberechtigung. Ausgestattet mit modernen Anschlüssen und Dolby Atmos Unterstützung, liefern sie eine solide Leistung für ein überschaubares Budget.

 

Und welches Audioset ist für Dich besser: Soundbar oder Lautsprechersystem?


Welches Audiosystem kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Audiogeräte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Nubert nuBox AS-225 Soundbar Testsieger | Schwarze Soundbar mit Grauer Front | Soundplate für Streaming | TV-Lautsprecher mit Bluetooth aptX | Soundbase mit 2 Wege Technik | vollaktive Stereobase Nubert nuBox AS-225 Soundbar Testsieger | Schwarze Soundbar mit Grauer Front | Soundplate für... 608 Bewertungen 398,00 EUR 298,00 EUR

 

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *