Karmesin oder Purpur Pokemon

Karmesin oder Purpur – welches Pokemon-Spiel ist besser?

Nintendo-Spiele sind nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen recht beliebt. Natürlich hat sich die Technik weiterentwickelt und so gibt es seit einiger Zeit die innovative Nintendo Switch, die den Markt wiederbelebt hat.

Mit zu den beliebtesten Games gehört die Pokemon-Reihe. Vor einiger Zeit sind in dieser Reihe zwei neue Editionen herausgekommen: Karmesin und Purpur. Wir nehmen die beiden Titel heute genauer unter die Lupe, um festzustellen, welcher davon insgesamt empfehlenswerter ist.

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

Pokemon Karmesin und Purpur zeichnen sich dadurch aus, dass Du im Open-World-Stil spielen und dich frei bewegen kannst. Bei beiden Editionen kämpft Du gegen viele Gegner und musst neue Pokemon finden.

Bei Karmesin begegnest Du 24 Pokemon, worunter 2 ganz neu sind und 8 ein neues Design bekommen haben.

Diese Paradox-Pokemon haben ein Design, das an die Vergangenheit angelehnt ist. So ist es auch mit der gesamten Spieledition, die eher im traditionellen Stil gehalten ist.

Außerdem dreht sich bei Karmesin alles um die Farbe Orange. Du gehst auf die Orangen-Akademie und wirst von Professor Antiqua unterrichtet.

Darüber hinaus ist während des gesamten Spiels der rote Pokemon-Drache Koraidon an deiner Seite, der auch auf dem Cover zu sehen ist.

Die Edition Purpur ist Karmesin sehr ähnlich. So gibt es beispielsweise bezüglich der Geschichte, der Preise und Altersfreigaben keine Unterschiede.

Dafür gibt es davon umso mehr, wenn es um das Design und die Optik des Spiels geht:

  • Bei Purpur dreht sich nämlich alles um die Farbe Lila.
  • Hier wird Du auf der Trauben-Akademie von Professor Futurus unterrichtet und hast den Drache Miraidon an deiner Seite.
  • Insgesamt ist Purpur eher modern und futuristischer gestaltet, was sich auch bei den Paradox-Pokemon widerspiegelt.

 

Was sind die Unterschiede zwischen Karmesin und Purpur?

Optische Unterschiede bei beiden Editionen

Karmesin oder Purpur Optik

Der größte Unterschied bei den beiden Spielen liegt in der Optik, wozu vor allem die Farben gehören.

Wie Du bereits an den Covern erkennen kannst, ist Karmesin in Rot- und Orangetönen gehalten, während bei Purpur Lila die dominierende Farbe ist.

Das wirkt sich auch auf das Spielerlebnis aus:

  • In beiden Titeln spielst Du dieselben Figuren, allerdings sind ihre Schuluniformen je nach Version orange oder lila.
  • Außerdem gehst Du entweder auf die Orangen-Akademie und wirst von Professor Antiqua unterrichtet oder Du entscheidest dich für die Trauben-Akademie mit Professor Futurus.

Verschiedene exklusive Pokemon-Figuren
Auch die exklusiven Pokemon grenzen die Editionen voneinander ab. Bei beiden gibt es 24 exklusive Pokemon, worunter sich 2 ganz neue und 8 mit einer neuen Form befinden.

Exklusive Pokemon von Karmesin sind zum Beispiel Driftlon, Pupitar und Larvitar. Bei Purpur triffst Du hingegen unter anderem auf Schlukwech, Traunfugil und Scampisto.

Die Paradox-Pokemon bringen durch ihr neues Design noch mehr Spielvergnügen mit ein. Bei Karmesin findest Du sie in einem historischen Design aus der Vergangenheit, bei Purpur haben sie ein futuristisches Design.

Das Cover-Pokemon ist ausschlaggebend
Bei beiden Versionen verbringst Du viel Zeit mit dem Cover-Pokemon und baust in gewisser Weise eine Beziehung zu ihm auf. Daher solltest Du dir vor dem Kauf genau Gedanken darüber machen, welches Cover-Pokemon dir besser gefällt. 🙂

Bei Karmesin triffst Du auf den roten Drache Koraidon, der sich unter dem Typ Kampf/Drache einordnen lässt. Bei Purpur steht dir Miraidon zur Seite, der den Typ Elektro/Drache hat.

 

Fazit: was ist denn nun besser – Karmesin oder Purpur?

Insgesamt können wir festhalten, dass Pokemon Karmesin und Purpur sich aufgrund desselben Preises und der Spielgeschichte sehr ähnlich sind.

Die größten Unterschiede liegen bei den beiden Spielen in den exklusiven Pokemon und der Optik:

  • Bist Du ein Fan von Rot- und Orangetönen und Designs, die an die traditionelle Vergangenheit angelehnt sind, dann ist Karmesin womöglich die bessere Wahl für dich.
  • Stehst Du eher auf moderne und futuristische Designs sowie kräftiges Violett, dann entscheide dich lieber für Purpur. 🙂

 

– Vorteile Karmesin –

  • Die neuen Paradox-Pokemon stammen in dieser Edition aus der Vergangenheit, was sich durch ein eher traditionelles Design auszeichnet.
  • Das Cover-Pokemon Koraidon hat den Typ Kampf/Drache und ist somit gegen die meisten Pokemon-Typen effektiv.
  • Die Spielumgebung zeichnet sich durch die leuchtend roten und orangen Farben und die Orangen-Akademie aus.

 

– Vorteile Purpur –

  • Bei der Purpur-Edition haben die Paradox-Pokemon ein modernes, futuristisches Design.
  • Miraidon hat den Typ Elektro/Drache und ist damit immun gegen den Status Paralyse.
  • Bei Purpur begegnen dir tiefe und kräftige Lila-Töne und Du lernst die Trauben-Akademie kennen.

Und welches Pokemon-Game ist für Dich besser: Karmesin oder Purpur?


Welches Pokemon-Game kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Nintendo Pokémon Karmesin - [Nintendo Switch] Nintendo Pokémon Karmesin - [Nintendo Switch] 3.424 Bewertungen 49,99 EUR
Nintendo Pokémon Purpur - [Nintendo Switch] Nintendo Pokémon Purpur - [Nintendo Switch] 4.650 Bewertungen 49,90 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert