Knorr oder Maggi

Die Rolle von fertigen Gemüsebrühen kann man nie oft genug betonen. 🙂

Maggi und Knorr gehören in dieser Kategorie eindeutig zum Stammpersonal. Sie sind in der Lage, im Handumdrehen für eine leckere und würzige Geschmacksnote zu sorgen und sind zudem vielseitig einsetzbar.

Wir haben uns deshalb die Frage gestellt, welche der beiden Brühen gesünder ist, besser schmeckt und insgesamt mehr fürs Geld bringt. Die Antwort darauf kannst Du in diesem Beitrag erfahren.

 

Welche Gemüsebrühen schauen wir uns an?

Von Knorr schauen wir uns die Gemüse Bouillon an. Hier erhältst Du eine große Packung, die für 16 Liter Gemüsebrühe reicht. Empfohlen wird ein Teelöffel mit etwa 5 Gramm Produkt pro 250 ml Flüssigkeit.

Das Produkt von Knorr zeichnet sich vor allem durch seinen reichhaltigen Geschmack aus. Es enthält frische Kräuter und nachhaltig angebautes Gemüse. So trägst Du einen gewissen Teil zum Umweltschutz bei.

Hinzu kommt, dass die Bouillon vegan ist, also frei von tierischen Produkten. Da sie zudem auch gluten- und laktosefrei ist, kann sie grundsätzlich bedenkenlos von Menschen mit entsprechenden Allergien verzehrt werden.

4%
Maggi Klare Gemüsebrühe 900g
150 Bewertungen

Auf der anderen Seite haben wir die klare Gemüsebrühe von Maggi. Diese ist in einer großen Packung erhältlich, die für ganze 45 Liter reicht.

Das Verhältnis von Brühe und Wasser sollte wie bei Knorr dosiert werden: 5 Gramm Produkt auf 250 Milliliter Wasser.

Die Brühe von Maggi hat einen einzigartig würzigen Geschmack und eignet sich ebenfalls für Soßen, Suppen und viele andere Gerichte.

Auch bei Maggi haben wir ein Produkt, dass sich für die vegetarische und vegane Küche eignet. Allerdings ist hier Weizeneiweiß enthalten, wodurch sich die Brühe nicht für eine glutenfreie Ernährung achtet.

Dafür punktet die Brühe dadurch, dass sie kalorien- und fettarm ist und frisches Suppengrün enthält.

 

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Produkten?

Knorr vs Maggi Gemüsebrühe

Knorr schmeckt intensiver
Wir haben einen genauen Blick auf die Zutatenliste geworfen und uns ist dabei aufgefallen, dass sie bei Knorr deutlich länger ist. Es wird allerdings auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verzichtet. Stattdessen stecken umso mehr natürliche Zutaten wie Lorbeer, Kurkuma und Petersilie in der Brühe.

Bei Maggi hingegen sind keine Kräuter und statt echtem Knollensellerie nur Selleriearoma enthalten.

Der positivere Eindruck der Zutatenliste wurde durch den besseren Geschmack der Brühe von Knorr bestätigt. Wir finden, die Brühe schmeckt aromatischer und die einzelnen Kräuter lassen sich gut herausschmecken.

Auf der anderen Seite passt die Brühe von Maggi aufgrund des neutraleren Geschmacks zu vielen Gerichten und dürfte wahrscheinlich auch denjenigen schmecken, die beim Essen etwas wählerischer sind.

Maggi hat weniger Salz drin
Salz gehört bei den meisten Gemüsebrühen einfach dazu, um die gekochten Speisen würzig und aromatisch zu verfeinern.

Wir haben uns den Salzgehalt beider Brühen angeschaut und können sagen, dass Maggi in dieser Disziplin deutlich besser abschneidet. Wirft man einen Blick auf den Salzgehalt von 100 ml zubereiteter Brühe, ist er bei Maggi nämlich mit 0,8 Gramm deutlich geringer als bei Knorr mit 1,3 Gramm.

Da sich übermäßiger Salzverzehr auf Dauer negativ auf unseren Körper auswirken kann, sehen wir hier einen deutlichen Vorteil beim Maggi-Produkt.

Maggi erzeugt weniger Verpackungsmüll
Zwar sind die nachhaltig angebauten Zutaten bei Knorr ein großer Vorteil, dafür trägt Maggi durch die größere Verpackung in gewisser Weise zum Umwelt- und Klimaschutz bei.

Die Packung von Maggi reicht, um 45 Liter Flüssigkeit zu würzen, während es bei Knorr nur 16 Liter sind. Das bedeutet, dass Du die Brühe von Knorr häufiger nachkaufen musst, wodurch letztendlich auch mehr Müll entsteht.

Die Brühe von Knorr ist glutenfrei
Zwar sind beide Produkte vegan, aber nur die Brühe von Knorr ist auch glutenfrei. Sowohl in der Würzmischung als auch in den natürlichen Aromen ist Weizen anthalten.

Es gibt immer mehr Menschen, die auf Gluten verzichten wollen oder müssen. Das kommt auf der einen Seite durch eine bewusstere Ernährung, auf der anderen Seite dadurch, dass viele Menschen an Unverträglichkeiten oder Autoimmunerkrankungen leiden.

So ist es zum Beispiel für Menschen mit Zöliakie oder einer Weizenallergie nicht möglich, die Brühe von Maggi zu essen.

Maggi ist günstiger
Wichtig zu erwähnen ist natürlich auch der Preis, denn dieser ist bei Maggi um etwa 20% niedriger. Auf Dauer kann man damit also deutlich sparen, im Vergleich zum Konkurrenzprodukt von Knorr.

 

Fazit: welche Gemüsebrühe ist denn nun besser – Knorr oder Maggi?

Abschließend gilt es zu beurteilen, welches Produkt im direkten Vergleich insgesamt mehr Vorteile gezeigt hat. Und das ist gar nicht mal so einfach. 🙂

Beide Gemüsebrühen haben in unserem Praxiseinsatz viele Pluspunkte gesammelt, denn sie überzeugen durch ihren würzigen Geschmack und die vielen Anwendungsmöglichkeiten.

Maggi punktet vor allem mit einem derzeit spürbar günstigeren Preis. Demgegenüber ist die Gemüsebrühe von Knorr frei von Allergenen, während bei Maggi Gluten enthalten ist.

Auch die Nachhaltigkeit scheint bei Knorr eine wichtige Rolle zu spielen, während dieses Thema bei Maggi leider nicht ohne weiteres erkennbar ist. Bei Knorr sind nämlich nachhaltig angebautes Gemüse und gesunde Kräuter enthalten.

Insgesamt lassen sich bei der Gemüsebrühe von Knorr also mehr Pluspunkte finden. Deshalb würden wir dieses Produkt in unserem heutigen Vergleich bevorzugen.

Natürlich lässt sich über den Geschmack streiten und es gibt zudem auch eine ganze Reihe von weiteren guten Bio-Gemüsebrühen auf dem Markt. Jeder sollte sich da am besten eine eigene Meinung bilden. 🙂

 

– Vorteile Gemüse Bouillon von Knorr –

  • Die Gemüse Bouillon von Knorr eignet sich für die vegane und glutenfreie Ernährung.
  • Das Produkt besteht aus frischen Kräutern und nachhaltig angebautem Gemüse.
  • Die Brühe von Knorr ist gesund und lecker und passt zu unzähligen Gerichten.

 

– Vorteile Klare Gemüsebrühe von Maggi –

  • Bei Maggi erhältst Du eine größere Packung als bei Knorr und musst das Produkt bei regelmäßiger Anwendung dadurch seltener nachkaufen.
  • Das Produkt enthält frisches Suppengrün und besteht ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten.
  • Die Gemüsebrühe von Maggi ist derzeit spürbar günstiger als das Konkurrenzprodukt von Knorr.

Und welche Gemüsebrühe ist für Dich besser: Knorr oder Maggi?


Welche Gemüsebrühe kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Knorr Gemüse Bouillon mit vollem Geschmack und natürlichen Zutaten 320 g Knorr Gemüse Bouillon mit vollem Geschmack und natürlichen Zutaten 320 g 565 Bewertungen 4,69 EUR
Maggi Klare Gemüsebrühe 900g Maggi Klare Gemüsebrühe 900g 150 Bewertungen 16,87 EUR 16,25 EUR

Fragen unserer Leser

Welche Brühe eignet sich besser als Grundlage für Suppen?
Hier können wir eher die Brühe von Knorr empfehlen – vor allem, wenn Du eine Gemüsesuppe kochen willst. Durch die Kräuter bringt die Brühe einen aromatischen Geschmack mit sich, der jeder Gemüsesuppe das gewisse Etwas gibt und verhindert, dass sie am Ende zu fad schmeckt.

Welche Brühe ist besser, wenn ich zusätzliche Gewürze verwenden will?
An dieser Stelle können wir eher das Produkt von Maggi empfehlen. Die Brühe ist im Geschmack weniger intensiv und bildet eine gute Grundlage für alles, was Du gerne selbst würzen möchtest.

Durch die vielen Kräuter und Gewürze in der Brühe von Knorr kann es durch das eigene Hinzufügen von Gewürzen hingegen schnell zu Unstimmigkeiten im Geschmack kommen.

Da die Brühe von Maggi vergleichsweise etwas neutraler schmeckt, passt hier jedes weitere Gewürz. Bist Du gerne selbst experimentell in der Küche, greife also lieber zu Maggi.

Welche Brühe eignet sich besser für Kinder?
Die Brühe von Maggi ist vor allem aufgrund ihres geringeren Salzgehalts für Kinder grundsätzlich eher zu empfehlen.

Außerdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass dieses Produkt Kindern auch besser schmeckt, da es milder ist und weniger „Grünzeug“ in der Suppe schwimmt, was für die Kleinen schnell abschreckend wirken kann. 🙂

Ein Tipp von uns: wenn Du für Kinder kochst, nimm lieber etwas weniger Brühe als empfohlen. Kinder können nämlich sensibel auf Würze und zu intensiven Geschmack reagieren.


Aktuelle Bestseller bei Bio-Gemüsebrühen:

20%Bestseller Nr. 1
Little Lunch Gemüsebrühe Bio | Gemüsebrühe Klassik | 100 Prozent Bio-Qualität | Veggie | Ohne zugesetzten Zucker | Ohne Geschmacksverstärker | Ohne Hefe | Ohne Palmfett | Ohne künstliche Zusätze|420g
1.802 Bewertungen
Little Lunch Gemüsebrühe Bio | Gemüsebrühe Klassik | 100 Prozent Bio-Qualität | Veggie | Ohne zugesetzten Zucker | Ohne Geschmacksverstärker | Ohne Hefe | Ohne Palmfett | Ohne künstliche Zusätze|420g
  • ✔️ 100 Prozent BIO-QUALITÄT: Wir verwenden für unsere Brühen nur bestes Gemüse in 100 Prozent Bio-Qualität. Voll bio, echt lecker
  • ✔️ 100 Prozent NATÜRLICH & OHNE GLUTAMAT: In unseren Brühen stecken nur natürliche Zutaten in Bio-Qualität und kein künstlicher Schnickschnack. Wir verzichten auf künstliche Zusätze und Konservierungsstoffe sowie auf Glutamat
  • ✔️ OHNE HEFE & PALMFETT: Die Little Lunch Brühen kommen ganz ohne Hefeextrakt und Palmfett aus. Ein wahrer Schlankmacher und echter Alltagsheld in jeder Küche
Bestseller Nr. 2
Wacker Gemüsebrühe Bio, 300g. Glutenfrei, laktosefrei & vegan. Ohne Zuckerzusatz, Hefe & Geschmacksverstärker.
1.177 Bewertungen
Wacker Gemüsebrühe Bio, 300g. Glutenfrei, laktosefrei & vegan. Ohne Zuckerzusatz, Hefe & Geschmacksverstärker.
  • 100% NATUR. SONST NICHTS. Natürliche Bio-Gemüsebrühe ohne künstliche Zusatzstoffe.
  • VIELSEITIG. Grundlage für Suppen, Dressings & Saucen. Auch lecker als Allzweckgewürz für beliebige Gerichte.
  • NUR DAS DRIN, WAS REINGEHÖRT. Unsere Gemüsebrühe enthält vor allem Bio-Gemüse und Gewürze.
Bestseller Nr. 3
KoRo - Bio Gemüsebrühe ohne Salz 400 g - Würzig und lecker - Natriumarm und ohne Konservierungsstoffe
312 Bewertungen
KoRo - Bio Gemüsebrühe ohne Salz 400 g - Würzig und lecker - Natriumarm und ohne Konservierungsstoffe
  • BIO: Unsere Gemüsebrühe ist frei von Zucker, Salz, Konservierungs-, Farb- oder sonstigen Zusatzstoffen und komplett naturbelassen im Geschmack.
  • VIELSEITIG: Die salzfreie Brühe eignet sich optimal zum Verfeinern von Dips und Saucen, zum Würzen von Fleisch und Tofu oder einfach so als Brühe.
  • WERTVOLL: Unsere Gemüsebrühe aus 100% naturbelassen und stellt eine tolle Abwechslung zu herkömmlichen Brühen dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert