Nolte oder Nobilia

Nolte oder Nobilia – welche Küchen sind besser?

Die Küche ist im eigenen Zuhause ein wichtiger Ort, da man hier jeden Tag viel Zeit verbringt. Viele geben sich mit der klassischen Küche zufrieden, doch man kann so viel mehr aus diesem Bereich herausholen.

Bei Nolte und Nobilia kannst Du Küchen nach eigenem Belieben zusammenstellen – die Unternehmen bieten nämlich eine große Auswahl an Materialien, Farben und Designs.

Wir wollen uns diese beiden Küchenanbieter heute genauer anschauen und sie hinsichtlich der Qualität und der Preise miteinander vergleichen.

 

Nolte vs. Nobilia – welche Küchen sind hochwertiger?

Welche Küche ist hochwertiger Nolte oder Nobilia

In der Regel gelten die Küchen von Nolte als etwas hochwertiger. Das liegt zum Beispiel an den Dichtlippen, die an den Schränken angebracht sind. Dadurch kann keine Feuchtigkeit oder Schmutz in die Innenräume der Schränke gelangen.

Bei beiden Herstellern gibt es eine Garantie von 5 Jahren:

  • Bei Nobilia müssen allerdings im Schnitt mehr Kunden davon Gebrauch machen, da sich die Arbeitsplatten häufig anfangen zu wellen oder sich Beschichtungen lösen.
  • Darüber hinaus zerkratzen die Arbeitsplatten bei Nobilia erfahrungsgemäß etwas schneller.

Nach überwiegender Marktmeinung gelten also die Küchen von Nolte als etwas hochwertiger, verglichen mit Nobilia.

Positiv hervorheben muss man zudem bei beiden Herstellern, dass ihre Küchen in Deutschland produziert und dafür angabegemäß hochwertiges Holz aus zertifizierten Quellen verwendet wird.


Anzeige

 

Nolte vs. Nobilia – welche Küchen sind preiswerter?

Wie teuer eine Küche ist, hängt natürlich von vielen gestalterischen und funktionalen Faktoren ab. Hier spielen das Material, die Ausstattung und die Größe eine wichtige Rolle. Der Preis setzt sich bei jedem Kunden individuell zusammen und kann erst bei der Komplettierung einer Küche genau kalkuliert werden.

Insgesamt gilt Nobilia allerdings als etwas günstiger und bei einer ähnlichen Küche kann man hier mit einem Preis rechnen, der im Schnitt rund 5-10% unter dem von Nolte liegt.


Anzeige

 

Wie groß ist die Produktauswahl bei den beiden Herstellern?

Bei Nolte und Nobilia hast Du eine große Auswahl an verschiedenen Materialien, Küchenformen, Farben und Einbauschränken.

Einen großen Unterschied macht dabei die Korpushöhe der Küche:

  • Bei Nobilia gibt es nur die Standardhöhe von 75 cm.
  • Im Gegensatz dazu bietet Nolte neben der Standardhöhe für große Menschen zum besseren Arbeiten auch eine Korpushöhe von 90 cm an.

Daneben sind Innen- und Außenschränke bei Nobilia farblich aneinander angepasst. Ist ein Schrank zum Beispiel grau lackiert, sind auch die Innenschränke grau. Bei Nobilia gibt es diese Variation nicht, so dass alle Innenschränke ausschließlich weiß sind.


Anzeige

 

Wie sind die Kundenerfahrungen mit Nolte und Nobilia?

Zu beiden Herstellern gibt es zahlreiche Kundenbewertungen, die sich teilweise stark unterscheiden. Schaut man sich beispielsweise die Bewertungen auf Trustpilot an, schneidet Nolte aktuell mit durchschnittlich 2,6 Sternen besser ab als Nobilia mit nur 2 Sternen.

Die Kunden heben bei Nolte vor allem den Kundenservice und die schnelle Lieferung positiv hervor. Dafür bemängeln hier einige Kunden die Qualität und berichten, dass schon nach einer kurzen Nutzung deutliche Mängel sichtbar wurden.

Auch bei Nobilia wird von einigen Kunden die Qualität bemängelt, da zum Beispiel die Arbeitsplatten schnell zerkratzen oder falsche Teile geliefert wurden. Dafür wurde von anderen Kunden die vielen Auswahlmöglichkeiten und, wie auch bei Nolte, der Kundenservice positiv bewertet.

Es gibt bei den Kundenerfahrungen also keinen klaren Gewinner in diesem Duell.


Unser Buchtipp:


Fazit: was ist denn nun besser – Nolte oder Nobilia?

Abschließend können wir festhalten, dass die Küchen von Nolte in Summe der Vor- und Nachteile etwa besser abschneiden.

Nolte überzeugt durch die insgesamt etwas bessere Qualität und den von den Kunden positiv wahrgenommenen Service.

Außerdem gibt es bei Nolte Dichtlippen an den Schränken und die Küchenkorpusse sind in zwei Höhen erhältlich, während es bei Nobilia nur die Standardhöhe gibt.

Trotzdem hast Du auch bei Nobilia eine große Auswahl und kannst dir in verschiedenen Produktlinien deine Wunschküche zu relativ fairen Preisen zusammenstellen.

 

– Vorteile Nolte –

  • Bei Kundenbewertungen schneidet Nolte etwas besser ab.
  • Der Kundenservice wird bei den Bewertungen häufig hervorgehoben.
  • Die Schränke haben eine größere Auswahl bei den Dichtlippen.
  • Innen- und Außenschränke haben dieselbe Farbe, während die Innenschränke bei Nobilia immer weiß sind.
  • Bei Nolte gibt es mit 75 und 90 cm zwei Korpushöhen zur Auswahl, während es bei Nobilia nur die 75 cm Standardhöhe gibt.

 

– Vorteile Nobilia –

  • Die Küchen sind bei Nobilia im Durchschnitt etwas günstiger als bei Nolte.

Und welcher Küchenhersteller ist besser: Nolte oder Nobilia?


Welche Küchenmarke kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Unser Buchtipp:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert