Persil oder Lenor? (Waschmittel-Pods)

Persil oder Lenor

Persil oder Lenor – was ist besser bei Waschmittel-Pods?

Wenn es ums Wäschewaschen geht, gibt es unzählige Produkte, die für Frische und einmalige Hygiene sorgen sollen. Die Waschmittel-Pods von Persil und Lenor werden dabei besonders häufig gekauft.

Da beide Produkte viele positive Eigenschaften versprechen, stellt sich die Frage, welches davon insgesamt besser abschneidet. Darum geht es in unserem Beitrag.

 

 

Welche Produkte schauen wir uns an?

In unserem Vergleich schauen wir uns von beiden Marken jeweils ein Waschmittel-Pod-Produkt an.

Bei Persil handelt es sich um die Universal 4-in-1 Discs. Wie Du bereits am Namen erkennen kannst, zeichnet sich das Produkt durch seine vier verschiedenen Komponenten aus.

Die Discs sollen für eine zuverlässige Fleckenentfernung, leuchtende und reine Farben, die Pflege der Fasern und langfristige Frische sorgen.

Daneben steht bei dem Produkt von Persil der Umweltschutz ganz weit vorne. Das Waschmittel besteht nämlich zu 92% aus biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen und auch die Verpackung wird aus recyceltem Material hergestellt.

Beachten musst Du allerdings, dass das Persil-Produkt Subtilisin enthält, was bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen kann.

Auf der Seite von Lenor haben wir uns für den Vergleich für die All-in-1 Waschmittel-Pods entschieden. Auch dieses Waschmittel verspricht durch seine einmalige Formel saubere Wäsche, die nach frischen Blumen und Zedernholz duftet.

Daneben ist das Produkt mit einer Anti-Grauschleier Technologie ausgestattet und pflegt die Fasern. Das ist vor allem bei Kleidungsstücken wichtig, die sehr häufig gewaschen werden oder aus sensiblen Textilien wie Wolle bestehen.

Wie bei Persil enthalten auch die Waschmittel-Pods von Lenor Inhaltsstoffe, auf die man allergisch reagieren kann. Dazu gehören Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Salicylate und Isoeugenol.

 

Anzeige

 

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen Persil und Lenor?

Einen deutlichen Unterschied kannst Du bemerken, wenn Du Dir die Inhaltsstoffe beider Produkte genauer anschaust. Dabei fällt auf, dass Lenor in seinem Produkt mehr Stoffe hinzufügt, auf die man allergisch reagieren könnte.

Daneben achtet Persil besonders auf den Umweltschutz und die Waschmittel-Pods dieser Marke enthalten 92% biologisch abbaubare Inhaltsstoffe. So kannst Du das Produkt auf lange Zeit ohne ein schlechtes Gewissen verwenden.

Die Discs von Persil lösen sich zudem bei niedrigeren Waschtemperaturen nicht so gut auf, so dass öfter Rückstände in der Waschmaschine bleiben. Dagegen hilft es beispielsweise, wenn man sie in ein Wäschenetz packt, denn dann lösen sie sich komplett auf, und das meist unabhängig von der Wassertemperatur. Bei Lenor tritt dieses Problem hingegen so gut wie gar nicht auf.

Für Lenor spricht auch noch, dass das Produkt stark auf den Farb- und Faserschutz ausgelegt ist. Durch die Anti-Grauschleier Technologie behält bunte Farbe über viele Wäschen hinweg eine einmalige Leuchtkraft.

Wichtig zu betonen ist zudem auch der Preisunterschied. Obwohl Persil deutlich mehr auf die Verträglichkeit seines Produktes achtet, ist dieses um etwa 20-30% günstiger als das von Lenor.

Kennst Du dich bei bestimmten Themen gut aus und möchtest andere daran teilhaben lassen? Wir suchen Expert*innen auf verschiedensten Gebieten als Texter*innen. Komplett von Zuhause aus und selbstverständlich bei freier Zeiteinteilung.
Schreib uns
 

 

Fazit: was ist denn nun besser – Persil oder Lenor?

Siehst Du Dir die Eigenschaften noch einmal an, bemerkst Du sicher schnell, dass eine Marke die Nase vorne hat. Die Waschmittel-Pods von Persil können beim Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt mehr überzeugen als die von Lenor.

Lenor bietet Dir eine umfassende Fleckenentfernung, sichere Hygiene und angenehm duftende Wäsche. Persil bietet Dir diese Eigenschaften allerdings auch und darüber hinaus noch einiges mehr.

Wenn Du Dich für Persil entscheidest, sparst Du Geld, tust etwas Gutes für die Umwelt und kannst Dir sicherer sein, dass Du das Waschmittel gut verträgst.

 

Wir fassen die Vorteile der beiden Waschmittel-Produkte noch einmal zusammen.

 

– Vorteile Persil –

  • Das Produkt enthält weniger Stoffe, die Allergien auslösen können, als das Waschmittel von Lenor. So eignen sich die Pods von Persil gut für sensible Haut.
  • Persil achtet besonders auf den Umwelt- und Klimaschutz, verwendet 80% weniger Plastik als andere Hersteller und greift auf recycelte Verpackungen zurück.
  • Die Waschmittel-Pods vereinen vier Eigenschaften in einem Produkt: zuverlässige Reinigung, Frische, Farb- und Faserschutz.
  • Die Discs von Persil sind etwa 20-30% günstiger als die Pods von Lenor.
 

 

– Vorteile Lenor –

  • Die Waschmittel-Pods von Lenor sorgen für leuchtende Farben, da das Produkt die Anti-Grauschleier Technologie besitzt.
  • Die Pods lösen sich meist vollständig auf, unabhängig von der Wassertemperatur.
  • Auch bei Lenor werden verschiedene positive Eigenschaften wie die gründliche Fleckenentfernung, langanhaltende Frische und der Schutz der Textilien in einem Produkt vereint.
  • Durch die Verwendung der Lenor Waschmittel-Pods erhältst Du frische Wäsche, die nach Frühlingsblumen und Zedernholz duftet.
 

Und welches Waschmittel ist für Dich besser: Ariel oder Persil?


Welches Waschmittel kommt für Dich am ehesten in Frage?

Ergebnisse anschauen


Produkte aus dem Beitrag:


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *